Daily the latest News in flag wave deflag wave ukflag wave frflag wave br

Freitag, 05 Januar 2024 14:58

Dacia weiterhin auf Rekordkurs: Zulassungen in Deutschland um 14 Prozent gesteigert

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Dacia Verkaufszahlen 2023: Top-Jahresergebnis mit Rekord-Marktanteil

  • 68.585 Neuzulassungen, davon 51.378 im Privatmarkt  
  • Neue Rekord-Marktanteile: 2,4 Prozent im Gesamtmarkt und 5,5 Prozent im Privatmarkt
  • Einziger Hersteller in Deutschland mit mehr als 12.000 Verkäufen pro Modellreihe
  • Jedes Modell in den Top Drei im jeweiligen Privatmarktsegment

Hervorragendes Jahresergebnis für Dacia in Deutschland: Mit 68.585 Neuzulassungen legten die Verkäufe 2023 gegenüber 2022 trotz des herausfordernden wirtschaftlichen Umfelds um 14 Prozent zu - und somit doppelt so stark wie der Gesamtmarkt. Mit 2,4 Prozent erzielte Dacia zudem den höchsten jemals erreichten Marktanteil in Deutschland in einem Jahr. Einen historischen Bestwert erreichte Dacia ebenfalls im Privatmarkt mit 51.378 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 5,5 Prozent. Damit platzierte sich die Marke unter den Top Fünf aller 66 beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) einzeln aufgeführten Automobilhersteller.

„Dacia fährt weiterhin auf Erfolgskurs und hat 2023 mit 68.585 verkauften Fahrzeugen ein herausragendes Ergebnis erzielt“, sagt Thilo Schmidt, Managing Director Dacia Deutschland. „Umso bemerkenswerter: Dacia erreicht dieses Ergebnis mit dem bewährten Angebot von vier Modellreihen, das die einmalige Vertriebseffizienz unserer Modelle unterstreicht. Dacia ist der einzige Hersteller in Deutschland, der pro Modellreihe mehr als 12.000 Verkäufe erzielte. 2024 werden wir die Erfolgsgeschichte fortsetzen - auch durch die zusätzlichen Impulse der nächsten Generation des Dacia Duster“, so Schmidt.

Mit Abstand meistverkauftes Dacia Modell 2023 war erneut der kompakte Fünftürer Sandero (Gesamtverbrauch kombiniert: 7,1-5,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 140-105 g/km; Werte nach WLTP)[1]  mit 23.238 Einheiten, der auch gleichzeitig den Titel des bestverkauften Kleinwagens im Privatmarkt über alle Hersteller hinweg erreichen konnte. Die Ikone der Marke Dacia, der Duster (Gesamtverbrauch kombiniert: 7,4-4,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 154-125 g/km; Werte nach WLTP), kam auf 18.144 Zulassungen. Nummer drei im markeninternen Verkaufsranking war der Allrounder Jogger (Gesamtverbrauch kombiniert: 7,8-4,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 138-108 g/km; Werte nach WLTP), von dem Dacia 14.776 Einheiten absetzte. Der batterieelektrische Spring (Stromverbrauch kombiniert: 14,5-13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km; Werte nach WLTP) - als echte Eintrittskarte in die Elektromobilität - kam auf 12.406 Neuzulassungen und ist eines der meistverkauften Elektrofahrzeuge in Deutschland.

Besonders bemerkenswert bei der Gesamtbetrachtung: Jedes Modell der aktuellen Produktpalette belegte in seinem Segment im Privatmarkt einen Rang unter den Top Drei.

Zahlen basieren auf KBA-Daten und internen Datenerhebungen.

[1] Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure), NEFZ-Werte liegen für dieses Fahrzeug nicht vor. Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Quelle: Dacia Presseportal

Gelesen 352 mal