Daily the latest News in flag wave deflag wave ukflag wave frflag wave br

  • Startseite
  • Renault
  • News
  • News 2021
  • Renault Gruppe steigert Marktanteil auf 6,35 Prozent – Bester Marktanteil seit 2003 – Elektrischer ZOE verdreifacht Zulassungen
Dienstag, 12 Januar 2021 11:47

Renault Gruppe steigert Marktanteil auf 6,35 Prozent – Bester Marktanteil seit 2003 – Elektrischer ZOE verdreifacht Zulassungen

geschrieben von Projekt-Renault
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

202.500 Zulassungen – ZOE Nummer eins der E-Autos – E-Offensive geht weiter

Die Renault Gruppe hat sich 2020 in Deutschland in einem schwierigen Umfeld sehr gut behauptet: In einem stark rückläufigen Markt stieg der Marktanteil der Gruppe (Renault, Dacia und Alpine) auf 6,35 Prozent (2019: 6,21 Prozent). Das ist der beste Marktanteil seit 2003. Die Zahl der Neuzulassungen erreichte 202.500 Einheiten (2019: 243.300; minus 16,8 Prozent). Damit ist die Renault Gruppe weiter stärkster Importeur auf dem deutschen Markt. Neue Verkaufsrekorde erreichte erneut der elektrische Kleinwagen Renault ZOE. Hier verdreifachten sich die Zulassungen auf 30.400 Einheiten. Zum sechsten Mal in Folge war der ZOE damit Deutschlands meistverkauftes Elektroauto.

„Das Autojahr 2020 war stark geprägt durch die Folgen der Covid-19-Pandemie. Renault Deutschland hat in diesem schwierigen Umfeld gemeinsam mit den Händlern erfolgreich gegengesteuert und den Marktanteil kräftig gesteigert”, sagte Uwe Hochgeschurtz, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG, im Rahmen der digitalen Renault Jahres-Pressekonferenz. „Mit 202.500 Neuzulassungen haben wir den besten Marktanteil seit 2003 erzielt und lagen zum vierten Mal in Folge bei über 6 Prozent. Besonders erfreulich ist unsere führende Position im Bereich Elektromobilität. Zum ersten Mal überhaupt war unser bestverkauftes Modell ein Elektroauto: Der Renault ZOE konnte mit 30.400 Zulassungen die Verkäufe verdreifachen. Damit haben wir 2020 mehr ZOE verkauft als in den sechs Jahren davor insgesamt. 2021 werden wir unsere Elektro-Offensive mit Nachdruck fortsetzen. Ich bin zuversichtlich, dass wir, sobald sich die Corona-Situation verbessern wird, einen Run auf die Autohäuser erleben werden. Dafür ist die Renault Gruppe bestens gerüstet”, so Hochgeschurtz.

Renault Gruppe: 202.500 Neuzulassungen; 6,35 Prozent Marktanteil

Mit den Marken Renault, Dacia und Alpine verkaufte die Renault Gruppe 2020 in Deutschland 202.500 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (2019: 243.300; minus 16,8 Prozent). Der Marktanteil wuchs auf 6,35 Prozent nach 6,21 Prozent im Jahr 2019. Die Pkw-Zulassungen der Gruppe erreichten 177.000 Einheiten (2019: 211.600; minus 16,3 Prozent), bei den leichten Nutzfahrzeugen lag die Zulassungszahl bei 25.500 Einheiten (2019: 31.700; minus 19,8 Prozent).

Marke Renault: 150.000 Neuzulassungen; 4,7 PRozent Marktanteil

Deutlich besser als die meisten Wettbewerber entwickelte sich die Marke Renault mit 150.000 Zulassungen (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge) nach 159.400 Zulassungen 2019 (minus 5,9 Prozent). Der Marktanteil wuchs auf 4,7 Prozent (2019: 4,07 Prozent). Kräftige Zuwachsraten verbuchte Renault insbesondere beim elektrischen Renault ZOE mit einem Plus von über 200 Prozent.

Die Renault Pkw-Zulassungen erreichten 126.100 Einheiten gegenüber 131.200 verkauften Fahrzeugen im Jahr 2019. Mit dem Renault ZOE (30.400 Zulassungen) war 2020 erstmals ein Elektroauto das meistverkaufte Renault Modell in Deutschland. Auf Platz zwei lag der Clio mit 24.700 Zulassungen, den dritten Platz belegt der Captur mit 22.800 neu zugelassenen Fahrzeugen. Viertstärkstes Renault Modell war 2020 der Twingo (17.700 Zulassungen), gefolgt vom Kadjar mit 8.500 Zulassungen (Verkaufszahlen im Detail: s. Tabelle).

Renault ZOE Nummer eins bei Elektrofahrzeugen

Mit einer Verdreifachung der Zulassungszahlen war der Renault ZOE im Jahr 2020 zum sechsten Mal in Folge Deutschlands meistgekauftes Elektroauto. Mit insgesamt 30.400 Einheiten verkaufte Renault mehr ZOE als in den sechs Jahren davor insgesamt (2013-2019: 27.200 Zulassungen). Als erstes Elektroauto überhaupt schaffte es der ZOE im Oktober 2020 unter die Top Ten der meistverkauften Autos in Deutschland.

LEICHTE NFZ: 25.500 Einheiten, 9,4 Prozent Marktanteil

Erneut Nummer eins war der Importeur bei den leichten Nutzfahrzeugen. Mit 25.500 Zulassungen (2019: 31.700 Zulassungen; minus 19,8 Prozent) erreichte die Gruppe einen Marktanteil von 9,4 Prozent. Damit behauptet sich Renault in der Klasse der leichten Nutzfahrzeuge auf Rang vier unter allen Anbietern.

Marke Dacia: 52.300 ZUlassungen; 1,64 Prozent Marktanteil

Die Zulassungen der Marke Dacia erreichten 2020 rund 52.300 Neuzulassungen (2019: 83.500 Zulassungen; minus 37,4 Prozent). Das entspricht einem Marktanteil von 1,64 Prozent. Der Rückgang gegenüber 2019 ist insbesondere durch den Modellwechsel beim Dacia Sandero sowie die im Privatkundenmarkt sichtbare Kaufzurückhaltung begründet.

Meistgekaufter Dacia war der Dacia Sandero mit 16.800 Zulassungen (2019: 25.600). Der Dacia Duster, Deutschlands günstigster SUV, verkaufte sich 15.000-mal (2019: 30.700). Auf Platz drei folgt der Dacia Dokker mit 10.500 Zulassungen (2019: 11.600).

Alpine: 166 Zulassungen

Die Marke Alpine erreichte 2020 mit dem Modell Alpine A110 166 Zulassungen. Ab 2021 bündelt die Renault Gruppe unter der Marke ihre motorsportlichen Aktivitäten.

Ausblick 2021 – Neue Modelle und E-Offensive

Für 2021 zeigt sich Renault vorsichtig-optimistisch. Uwe Hochgeschurtz: „Auch 2021 wird zumindest teilweise noch ein Corona-Jahr sein. Aber ich bin zuversichtlich, dass sich die Situation in wenigen Wochen deutlich verbessern wird und wir dann einen Run auf die Autohäuser erleben werden. Und dafür sind wir mit neuen Modellen bestens gerüstet. Dabei erhöhen wir die Schlagzahl in Sachen Elektromobilität.”

„In der Corona-Krise hat sich das Bedürfnis nach individueller Mobilität verstärkt”, sagt Uwe Hochgeschurtz. „Diese Mobilität wird immer mehr elektrisch. 2020 markiert einen Paradigmenwechsel. Die Elektromobilität hat die Nische endgültig verlassen. Die Renault Gruppe spielt hier ganz vorne mit und wird ihre Elektro-Offensive mit Nachdruck fortsetzen.”

Mit dem neuen Renault Twingo Electric startet das Jahr bei Renault direkt elektrisch. Wendig, kompakt, null Emissionen: der neue Twingo Electric erweitert die Stärken des Kleinwagens um den E-Antrieb. „Er ist für mich DAS elektrische Stadtauto par excellence”, so Hochgeschurtz.

Attraktiver als je zuvor rollt im Frühjahr der neue Renault Kangoo in den Handel. Neues Design, mehr Komfort und moderne Fahrassistenzsysteme zeichnen das neue Modell aus, das auch rein elektrisch zu haben sein wird. Wie bisher gibt es den Kangoo als Pkw und als Nutzfahrzeug. Das Nutzfahrzeug ist erstmals in zwei Versionen im Angebot: als Renault Kangoo Rapid und als Renault Express.

Ein für die Marke neues Segment erschließt Renault im Sommer mit dem neuen Renault Arkana. Das erste SUV-Coupé eines Volumenherstellers wird auch als Hybridvariante erhältlich sein. Mit dem Arkana Hybrid wird Renault 2021 dann insgesamt sechs Hybrid-/Plug-in-Hybrid Modelle im Angebot haben.

Bei Dacia beginnt das Jahr mit dem neuen Dacia Sandero. Der Sandero bleibt Deutschlands günstigster Neuwagen mit einem Einstiegspreis von nur 8.490 Euro – und das bei gleichzeitig deutlich verbesserten Fahrzeugeigenschaften. Wie bislang geht der Kleinwagen auch als markanter Sandero Stepway an den Start.

Weiteres Highlight der Marke wird der neue Dacia Spring Electric – das erste vollelektrische Dacia Modell. Der neue Kleinwagen soll neue Maßstäbe setzen in Sachen erschwingliche Elektromobilität.

Den Auftakt zu einer komplett neuen Generation von Renault Elektromodellen markiert das Concept Car Renault Mégane eVision. Das Serienmodell wird über innovative Antriebs-, Batterie- und Ladetechnik sowie hohe Reichweiten verfügen.

Renault, Dacia und Alpine Zulassungen

  2019 2020
Renault Pkw    
Twizy2 214 132 (ohne Dez)
Twingo 19.221 17.695
Clio 23.392 24.653
Captur 28.143 22.791
ZOE 9.431 30.381
Mégane 15.855 8.000
Scénic 9.341 4.523
Espace 1.615 553
Talisman 2.816 1.766
Koleos 2.305 2.172
Kadjar 14.690 8.496
Kangoo Pkw 1.434 1.438
Trafic Pkw 2.597 2.521
Master Pkw/Camping Car 321 1.115
Sonstige Renault Pkw 8 3
Gesamt Pkw Renault (ohne Twizy) 131.169 126.107
     
Dacia Pkw    
Logan MCV 7.519 4.876
Sandero 25.559 16.812
Lodgy 4.987 3.525
Dokker 11.257 10.489
Duster 30.704 15.004
Sonstige Dacia Pkw 15 12
Gesamt Pkw Dacia 80.041 50.718
     
Alpine Pkw    
A110 324 166
Gesamt Alpine Pkw 324 166
     
Renault + Dacia + Alpine Pkw 211.534 176.991
  2019 2020
Renault Nfz    
Kangoo Rapid 6.609 3.798
Kangoo Z.E. 1.322 1.099
Trafic Transporter 10.297 9.347
Master Transporter 9.676 9.326
Master Z.E. 25 26
Alaskan 265 69
Clio Cargo 39 5
Sonstige Renault Nfz 38 217
Gesamt Nfz Renault bis 5 t 28.270 23.887
     
Dacia Nfz    
Dokker Express 3.442 1.551
Sonstige 38 41
Gesamt Nfz Dacia 3.480 1.592
     
Renault Nfz + Dacia Nfz bis 5 t 31.750 25.479
Gesamt Pkw + Leichte Nfz 243.284 202.470

2 Zulassungen für den Twizy sind nicht in der offiziellen Statistik des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) enthalten

Quelle: Renault Presse-Service

Gelesen 404 mal

Schreibe einen Kommentar