Daily the latest News in flag wave deflag wave ukflag wave frflag wave br

Dienstag, 23 Februar 2021 11:33

Renault 5 Prototype: Mit Stil und Emotionen zurück in die Zukunft

geschrieben von Projekt-Renault
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ein spannender Spagat: Mit einem weiteren Blick hinter die Kulissen der Designabteilung von Renault lüften wir erneut die Geheimnisse hinter dem faszinierenden Design des ikonischen Renault 5 Prototype. François Leboine, Direktor der Renault Designabteilung für Concept Cars und Studien, spricht über die anspruchsvolle Herausforderung des Brückenbauens zwischen der Vergangenheit und der Zukunft.

Schöne Erinnerungen hervorrufen, „ein Lächeln provozieren”. Nicht mehr und nicht weniger wollte François Leboine mit dem Renault 5 Prototype erreichen.

Am Anfang des Gestaltungsprozesses stand das Brainstorming. Leboine und sein Team sogen zunächst alles auf, was ihnen rund um den Renault 5 aus den 1970er Jahren in die Finger kam: von Fotos über zeitgenössische Magazine und Prospekte bis hin zu Original-Zeichnungen des damaligen Designers Michel Boué und einer Leihgabe der Renault Classic-Abteilung als Anschauungsobjekt in Lebensgröße.

„Wir schöpften die Geschichte des Renault 5 voll aus – immerhin gewann er mit seinem schelmischen Blick und seiner sympathischen Ausstrahlung viele Fans”

Die ersten Skizzen des neuen Modells erinnerten an Comiczeichnungen, denn die Designer versuchten vor allem über den „Gesichtsausdruck” den Charakter zu definieren. „Wir skizzierten, welche grundsätzlichen Designelemente für diesen unverwechselbaren schelmischen Blick nötig sind”, erinnert sich Leboine.

Transformation der Tradition in die Moderne

Im nächsten Schritt galt es, die gewonnenen Erkenntnisse aus der Vergangenheit ins Hier und Jetzt zu übertragen. „Wir kombinierten dabei die optischen Besonderheiten des Originals mit den aktuellen gestalterischen Möglichkeiten und dem derzeit vorherrschenden Designempfinden, um das Aussehen der Zukunft zu projizieren”, erklärt Leboine. Im Falle des Renault 5 Prototype ließen sich die Designer dabei vor allem aus den Bereichen der Aeronautik, der Architektur, des Produktdesigns und der Elektronik inspirieren.

„Er war extrem wichtig, dass aus dem Renault 5 Prototype nicht nur eine ?sklavische’ Kopie der Vergangenheit wird, sondern vor allem ein Fahrzeug, das Elemente der Zukunft vorwegnimmt.”

Eine erste Bestätigung für die Qualität ihrer Arbeit erhielten Leboine und sein Team bei einer internen Präsentation des Renault 5 Prototype. „Bei allem, was wir gemacht haben, entschied letztlich nur die Reaktion der Menschen um uns rum, ob wir den Renault 5 zu neuem Leben erwecken konnten – oder ob wir versagt hatten”, fasst Leboine zusammen.

„Die Reaktionen aus dem internen Kreis ließen uns schon ahnen, dass der Wagen ein Erfolg würde. Aber was dann tatsächlich geschah, übertraf alle unsere Erwartungen.”

In der Tat fielen die Reaktionen der internationalen Presse und der Fans auf der ganzen Welt nach der Enthüllung des Renault 5 Prototype am 14. Januar 2021 geradezu euphorisch aus. Die ikonische Studie wird als legitimer Nachfolger des Originals aus den 1970ern nicht nur uneingeschränkt akzeptiert, sondern mit offenen Armen empfangen. Glückwunsch, Monsieur Leboine: Auftrag mit Bravour erfüllt!

Quelle: Renault Presse-Service

Gelesen 114 mal

Schreibe einen Kommentar