Daily the latest News in flag wave deflag wave ukflag wave frflag wave br

Dienstag, 07 März 2017 21:34

Die Welt entdecken – mit dem Neuen Renault Captur als Weltpremiere

geschrieben von Projekt-Renault
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der Renault Captur führte die Verkaufsliste der Stadt-Crossover in Europa im Jahr 2016 mit 215ʼ670 verkauften Einheiten an. Jetzt erfindet Renault den Captur nochmals neu. Das Design wird noch ausdrucksstärker, neue Technologien kommen hinzu. Der Neue Renault Captur überzeugt weiterhin durch seine praktischen Eigenschaften. Er wird zum ersten Mal in der Version INITIALE PARIS angeboten.

Der Neue Renault Captur: ausdrucksstärker, vernetzter

Markantes Design

  • Noch mehr Möglichkeiten der Personalisierung

Der Neue Renault Captur bewahrt sämtliche Eigenschaften, die zu seinem Erfolg geführt haben, zum Beispiel die zweifarbige Lackierung. Das Personalisierungsangebot wird um drei Karosserielackierungen erweitert: Orange Atacama, Bleu Océan, Noir Améthyste (in der Version INITIALE PARIS). Die neue Dachfarbe Gris Platine kommt hinzu. Somit ergeben sich mehr als 30 verschiedene Kombinations-möglichkeiten, damit der Neue Renault Captur ganz den Vorstellungen der Kunden entspricht.

Der Neue Renault Captur bietet darüber hinaus noch mehr Möglichkeiten der Personalisierung. Für den Innenraum stehen vier Personalisierungs-Pakete zur Wahl, in den Farben Bleu Océan, Rouge Flamme, Chrome Foncé, Chrome Satin. Hinzu kommen drei Aussenpakete in den Farben Ivoire, Bleu Océan, Rouge Flamme (für die Radabdeckungen und die Zierleisten an den Türen).

  • Markante Lichtsignatur

Wie in den jüngsten Modellen der Marke sind die Scheinwerfer des Renault Captur mit der Voll-LED-Technik Pure Vision erhältlich (je nach Version). Die Technologie überzeugt gleichermassen durch das Design und die stärkere Ausleuchtung, die höhere Sicherheit und die geringere Blendung des Gegenverkehrs.

Im unteren Bereich der Frontschürze übernehmen die LED-Tagfahrlichter in Form eines C die markante Lichtsignatur der Marke. Diese wiederholt sich an den Rückleuchten, die bei Tag und Nacht leuchten.

  • Ausdrucksstarkes Crossover-Design

Der Neue Renault Captur übernimmt den ausdrucksstarken Charakter seines grossen Bruders Kadjar. Die Crossover der Marke sind an dem markanten Kühlergrill mit Chromleiste erkennbar.

Drei verschiedene Felgen sind in den drei ersten Ausstattungslinien verfügbar: zwei 16-Zoll-Felgen Extrême & Adventure und 17-Zoll-Felgen Emotion. Festes Panoramadach aus Glas

Von der dritten Ausstattungsstufe an lässt das optionale, feste Panoramadach aus Glas viel Tageslicht hinein. Die Ausstattung wird ausschliesslich in Verbindung mit der zweifarbigen Lackierung angeboten.

  • Raffinierter Innenraum, bedienerfreundliche Ausstattungen

Hochwertige Kunststoffe, feine Chromelemente und schlichte, elegante Farben verleihen dem raffiniert ausgelegten Innenraum einen edlen Charakter. Für das Lenkrad kommen hochwertige Materialien zum Einsatz, bis zu feinstem Leder für in den höher ausgestatteten Versionen. Der Schalthebel wirkt moderner. In den neu geformten Türverkleidungen sind die Bedienelemente perfekt integriert. Der Dachhimmel besticht durch LED-Beleuchtung und individuelle Leseleuchten.

In den höheren Versionen kommen neu geformte Sitze zum Einsatz. Sie zeichnen sich durch optimierten Seitenhalt und höheren Komfort aus. Praktische Eigenschaften wie die Handschuhfach-Schublade «Easy Life» und die Sitzbezüge mit Reissverschluss wurden vom Vorgänger-Modell übernommen.

Drei Fragen an Mario Polla, Projektleiter Design Renault Captur

Welche Designvorgaben gab es für den neuen Renault Captur?

«Der Renault Captur war das erste Fahrzeug der neuen Crossover-Modellpalette von Renault. Es war uns wichtig, das Aussendesign so zu verändern, damit es perfekt mit den anderen Modellen Renault Kadjar und Renault Koleos harmoniert. Der Innenraum ist noch hochwertiger geworden. Verkleidete Materialen ersetzen gespritzte Kunststoffe. Farben und Materialen sind raffinierter ausgewählt.»

Welche Verbesserungen wurden vorgenommen?

«Die Liebe zum Detail und Robustheit standen eindeutig im Vordergrund. In allen Versionen. Das Ergebnis ist eine deutlich höhere Positionierung des Neuen Renault Captur.»

Warum bieten sie eine Version INITIALE PARIS an?

«Eine Version INITIALE PARIS steht für uns im Einklang mit dem urbanen Crossover-Charakter. Sie ist der krönende Abschluss der höheren Positionierung. Viele Kunden des Renault Captur kommen aus höher angesiedelten Segmenten. Sie wollen die praktischen Eigenschaften eines Stadt-Crossovers und zugleich die gewohnten hochwertigen und umfangreichen Ausstattungen geniessen. Die Version INITIALE PARIS erfüllt diese Erwartungen.»

Signatur INITIALE PARIS

Die Signatur INITIALE PARIS verkörpert das Beste aus dem Know-how der Renault Gruppe.

Die Version INITIALE PARIS besticht durch einen exklusiven verchromten Kühlergrill. Hochwertige Designelemente in Metallic-Grau heben die Schürzen hervor. Sie setzen sich an den Fensterumrandungen und an den schwarz-glänzenden Dichtungen fort. Die Signatur INITIALE PARIS ziert die seitlichen Chromleisten und den Kühlergrill.

Die Version INITIALE PARIS überzeugt durch exklusive Farben, darunter die neue Aussenlackierung Noir Améthyste, und die speziellen 17-Zoll-Felgen. Blinker mit LED-Lauflicht runden den gelungenen Auftritt ab. Die Signatur INITIALE PARIS ziert den unteren Türbereich, die Türschweller und den Kühlergrill.

Die beheizbaren Sitze aus Nappaleder, das Lenkrad aus vollnarbigem Nappaleder, zahlreiche Chromelemente, das mit Leder bezogene Armaturenbrett, wie auch die Pedale und Türschweller aus Aluminium, unterstreichen das hochwertige Ambiente im Innenraum.

Die Version INITIALE PARIS verfügt serienmässig über sämtliche Technologien, die in den anderen Versionen des Neuen Renault Captur – je nach Version – als Option verfügbar sind. Dazu zählen Toterwinkel-Warner, Easy Park Assist und das schlüssellose Zugang- und Startsystem. Sie besticht ausserdem mit dem Premium-Audiosystem Bose® und der neuesten Version des Multimedia-Systems Renault R-LINK Evolution. Über die Anwendung Android Auto™ können die Funktionen des Smartphones genutzt werden.

Eine Vielzahl an Technologien

  • Premium-Audiosystem Bose®

Das exklusive Premium-Audiosystem Bose® verwandelt den Innenraum in einen Konzertsaal. Der klare und realistische Klang entspricht schon fast einer Live-Aufführung. Hierfür werden sechs hochwertige Lautsprecher und ein Bass-Lautsprecher in den Kofferraum eingebaut.

  • Drei Multimedia-Systeme: R&Go®, Media-Nav Evolution und R-LINK Evolution

Der Neue Renault Captur bietet von der ersten Ausstattungslinie an beste Vernetzung. Die einfach zu bedienende, clevere Applikation R&Go® ermöglicht es, das Smartphone in das Betriebssystem des Neuen Renault Captur einzubinden. Die Applikation gewährt den ergonomischen, intuitiven Zugang zu den wichtigen Fahrzeugfunktionen: Navigation, Telefon, Multimedia und Fahrzeuginformationen.

In der mittleren Ausstattungslinie wird die Navigation Media-Nav Evolution angeboten. Durch die Vielzahl an Funktionen bietet sie eines der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse auf dem Markt: Navigation mit Verkehrsinformationen, Bluetooth, Streaming über das Smartphone, Übertragung der Bilder der Rückfahrkamera und Funktion Driving Eco2 zur Optimierung von Fahrweise und Verbrauch.

R-Link Evolution ist eine umfassende, vernetzte Navigation. Der 7-Zoll-Touchscreen bietet noch mehr Möglichkeiten der Personalisierung.

Zu den wichtigen Funktionen von R-LINK Evolution zählen die Navigation mit Verkehrsinformationen in Echtzeit, Bluetooth und 3G-Konnektivität, die Wiedergabe von Fotos und Videos, eine Vielzahl an Applikationen über Renault R-LINK Store und die Steuerung der Fahrassistenten (je nach Version).

  • R-LINK Evolution als Premiere mit Android Auto™ kompatibel

Die Navigation R-LINK Evolution ist mit Android Auto kompatibel. Dank der serienmässigen Verfügbarkeit von Android Auto™ können die Funktionen des Smartphones auf dem 7-Zoll-Touchscreen genutzt werden: Telefon, Navigation, Musik und Nachrichten. Aus Sicherheitsgründen sind während der Fahrt nicht alle Anwendungen verfügbar. Der Neue Renault Captur bietet diese Technologie als erstes Fahrzeug der Marke im Segment A und B. In den höheren Segmenten werden die Modelle der Marke – wie der neue Renault Scenic – mit R-LINK 2 angeboten. Die Navigation ist mit Android Auto™ und Apple CarPlay™ kompatibel.

  • Neue Technologien erleichtern das Fahren

Der Neue Renault Captur bietet als Premiere den Toterwinkel-Warner an. Er ist von der dritten Ausstattungslinie an erhältlich.

Vier Sensoren erfassen Fahrzeuge und Zweiräder, die sich länger als eine Sekunde im toten Winkel des Neuen Renault Captur befinden. Das System informiert den Fahrer durch ein optisches Signal im jeweiligen Aussenspiegel. Die Technologie, die zwischen einer Geschwindigkeit von 30 km/h bis 140 km/h aktiv ist, macht das Autofahren sicherer.

Die Rückfahrkamera zählte bereits bisher zu den Ausstattungen des Vorgängermodells. Der Neue Renault Captur wird – je nach Version – mit Front- und Rückfahrkamera angeboten. Sie erleichtern das Einparken und bieten besseren Schutz gegen kleine Stösse und Kratzer im Stadtverkehr.

Easy Park Assist wird als weitere Neuheit in den höheren Versionen angeboten. Der Fahrer wählt zwischen drei Parkvarianten: Längs, quer und schräg. Unterhalb einer Geschwindigkeit von 30 km/h überprüft das System, ob der Platz ausreicht. Dann übernimmt es das Einparken. Während des Einparkens kann der Fahrer jederzeit eingreifen und das Fahrzeug abbremsen oder beschleunigen.

Gelesen 1869 mal